Saitama: Mutter & Sohn tot aufgefunden

SAITAMA (DJZ) – In der Stadt Tokorozawa wurden am vergangenen Donnerstag gegen 13.50 Uhr zwei Leichen in einer Wohnsiedlung gefunden. Die zwei Opfer sind miteinander verwandt. Eine Frau in den Siebzigern und ihr Sohn in den Fünfzigern. Beide Körper wurden im Badezimmer gefunden. Die Polizei der Präfektur Saitama nimmt an, dass es sich um Mord handelt, lt. TV Asahi (9. Februar).

Die Frau lebte in der Wohnung mit einem männlichen Mitbewohner, der ca. 50 Jahre alt sein soll, zusammen. Ihr zweitgeborener Sohn besuchte sie regelmäßig, so auch am vergangenen Mittwoch. Am folgenden Tag erschien er nicht auf der Arbeit. Daraufhin suchten Verwandte die Wohnung auf und entdeckten die Leichen.

Die Frau zeigte keine Anzeichen von Gewalteinwirkung aber bei ihrem Sohn wurden Verletzungen festgestellt. Die Wohnungstür war verschlossen und in der Wohnung scheint nichts zu fehlen.

Der männliche Mitbewohner war zu der Zeit, als die Polizei eintraf, nicht anwesend. Nach ihm wird jetzt gefahndet.

 

(Bild: Fernsehnachrichten TBS)

Advertisements