Japan: US Navy ermittelt wegen Drogen Anschuldigungen

Japan (DJZ) – Eine Reihe von Seeleuten an Bord des Flugzeugträgers USS Ronald Reagan und auch an Land in Yokosuka werden beschuldigt, Drogen verteilt zu haben, so lautet ein Bericht auf military.com & NHK. Naval Criminal Investigative Service hat eine Untersuchung eingeleitet.

Angeblich sollen 12 Seeleute illegale Drogen wie LSD und Ecstasy im Umlauf gebracht haben. Es wird auch untersucht, ob diese Drogen an japanische Zivilisten verteilt wurden.

Die Marine hat null Toleranz für Drogenmissbrauch und nimmt alle Vorwürfe von Fehlverhalten ihrer Matrosen sehr ernst, hieß es. Laut Wall Street Journal begann die Untersuchung Anfang der Woche.

 

 

Advertisements