Finger Nägel: Vogue Japan vs Vogue Deutschland

Japan (DJZ) – In Japan liegt das Titelblatt auf der Rückseite. Man blättert von hinten nach vorne aber das ist nicht das einzige was sich von der Vogue in Deutschland unterscheidet.

Finger Nägel Design z.B., in Deutschland wird zu Nude Nails-extrem glossy und  mit Strobing-Effekt geraten oder Ghetto Style mit Fingerspitzen die in Glittet-Staub getaucht sind, hier nachzulesen vogue.de. In Japan wiederum sind geometrische schwarz/gold Abstrakte angesagt. Überhaupt sollte jeder Nagel anders aussehen und alles was noch nicht dagewesen ist, ist „in“, sowieso neigen Japanerinnen eher zu einem süßen Design „kawaii“ sollte der Bewunderer auf jeden Fall beim Anblick der Nägel ausstoßen, hier auf vogue.jp nachschlagen.

Das wirklich Ungewöhnliche zu allererst, ein oben ohne Bild, eigentlich verboten in Japan, schmückt die Seite 227. Den Betrachter wundert es, ob dies ein Versehen ist und wie lange es wohl dauert bis die Behörden es mitbekommen oder aber, es ist Kunst und dann ist es  wohl erlaubt, warten wir es ab.

IMG_0676

Beim Titelfoto fällt im Vergleich sofort auf, dass es vier Models auf der japanischen Vogue sind, sie erinnern ein wenig an Zombies, Null Emotionen in den Augen, es könnten auch Männer sein. Der erste Eindruck, vier Mädchen aber wenn man genauer hinsieht, könnten es auch Transgender sein. Diese Täuschung enttäuscht den Betrachter, egal ob er oder sie, pro oder contra Transgender, die eindeutige Zuordnung fehlt. Vogue is traditionel ein Frauenmagazine. Die Vielfalt, in die Japaner verliebt sind, ist durch die Auswahl der Model, die brünette, blonde, rothaarige und dunkle Haare haben, gegeben. Dies ist eine tolle Gestaltung, doch es erinnert mehr an eine Friseursalon Werbeanzeige, wie an ein Vogue Titelblatt. Persönliche liebe ich ein Model auf der ersten Seite.

Wenigstens im Styling ist die Botschaft eindeutig, es erinnert an Sakkos die Pop Ikone „Prince“ getragen hat, mit modernen Druck aus seidenen Cheongsam Stoffen und Rüschen Hemden. Doch auch hier wieder, passend zur Halsbinde die Boxershorts im gleichen Stoff, die Zufälligkeit oder Lässigkeit ist verloren gegangen.

Ansonsten fällt besonders ins Auge, dass viel mehr Text auf der Titelseite erscheint. Boulevard oder Vogue?

Mein persönlicher Höhepunkt des Magazins ist der „Vogue Color Bag & Shoes Dictionary 2018 SS“, love it!

IMG_0675

Zum Vogue Deutschland Inhalt kann im Moment nicht viel geschrieben werden, da es ohne persönlichen Kontakt mit dem Service Center von Vogue Deutschland unmöglich ist diese digital zu bestellen.

Bitte gibt eure Meinung zu den japanischen Nägel Design, was ist eurer Meinung nach eher der Trend für 2018?

Advertisements