Yamagata: Räuber erbeutet ¥ 750,000 (€~5.600) von Sushi Restaurant

YAMAGATA (DJZ) – Die Polizei der Präfektur Yamagata sucht seit Dienstag nach einem Mann, der ein Sushi-Restaurant in der Stadt Yamagata mit einem Messer überfallen und ¥ 750,000 erbeutet hat, berichtet TBS News am 20. Februar 2018.

Gegen 1.30 Uhr betrat der Täter durch die Hintertür die Filiale der Kaiten Zushi-Kette Akindo Sushiro und hielt der stellvertretenden 50-jährigen Filialleiterin ein Messer vor die Nase und zischte, „machen Sie keinen Lärm“ bevor er 750.000 Yen aus dem Geldschrank entwendete.

Der Mann, der in seinen 20ern oder 30ern sein sollte, trug eine schwarze Jacke und einen Schal über dem Mund.

Die Polizei sucht nun nach dem Täter.

(Bild: Foto von TBS Bericht)

Advertisements