Abdankung des Kaisers am 30. April 2019

Japan (DJZ) – Die japanische Regierung teilte mit, dass Kaiser Akihitos Abdankungszeremonie nächstes Jahr am 30. April stattfinden wird, dem Tag, an dem er von seinen Verpflichtungen zurücktritt.

Die vom Chefkabinettssekretär Yoshihide Suga geleitete Kommission organisiert alle Vorbereitungen für die Abdankung des Kaisers am 30. April 2019 und die Thronbesteigung des Kronprinzen Naruhito am folgenden Tag.

Die Mitglieder des Gremiums billigten am Dienstag in einer Sitzung einen ersten Planungsgrundrisss für die Abdankungszeremonie, nachdem sie Empfehlungen von Experten erhielten, darunter die ehemalige Richterin des Obersten Gerichtshofs, Itsuo Sonobe.

In der Zeremonie wird der Premierminister dem Kaiser im Namen des Volkes Dank aussprechen, und der Kaiser wird der Nation eine Botschaft übermitteln.

Das japanische Gesetz enthält derzeit keine Bestimmungen für eine Abdankungszeremonie. Das Gremium stimmte der Vorbereitung der erforderlichen Rechtsvorschriften zu.

Der Plan sieht auch eine Feier der dreißigjährigen Regierungszeit des Kaisers vor, die nächstes Jahr im Februar, etwa zwei Monate vor seinem Rücktritt, im Nationaltheater in Tokio stattfinden wird.

Berichte erschienen auf NHK und anderen Media Outlets.

(Bild: DJZ Stock Foto)

Advertisements