Osaka: Razzia in Girl’s Bar

OSAKA (DJZ) – Die Polizei der Präfektur Osaka hat vier sogenannte „Girl’s Bar“ wegen Lizenzverletzungen durchsucht. Es wird angenommen, dass Minderjährige beschäftigt wurden, berichtete TV Asahi am 21. Februar 2018.

Die vier Bars wurden von Min-Chul P. seit Oktober letzten Jahres ohne Genehmigung betrieben.

Die Polizei, die Park am Dienstag verhaftete, leitete eine Untersuchung ein, nachdem sie einen anonymen Hinweis erhalten hatte, dass minderjährige Mädchen, die die Mittel- und Oberschule besuchten, in den Bars beschäftigt wurden. Dieser Hinweis muss noch überprüft werden und kann im Moment nicht von der Polizei bestätigt werden.

Eine Mädchenbar ist eine Bar, in der das Trinken von Alkohol zugelassen ist und Dienstleistungen anbietet, ähnlich wie die Dienstleistungen in einem Erwachsenen Unterhaltung Etablissement.

Eine Mädchenbar ist eine Einrichtung, die zum Trinken zugelassen ist, aber Dienstleistungen anbietet, die fast der eines Erwachsenen-Unterhaltungsklubs entsprechen.

http://news.tv-asahi.co.jp/news_society/articles/000121380.html

(Bild: Foto von TV-Bericht Asahi TV).

 

Advertisements