Aichi: Mann klammert sich an Autodach nach Unfallflucht

Aichi (DJZ) – Die Polizei der Präfektur Aichi verhaftete einen 60-jährigen Autofahrer, der mit einem Mann, der sich am Dach des Autos festhielt, von einem Unfallort in Okazaki geflohen war, berichtet TV Asahi am 13.03.2018.

In Bildern der Überwachungskamera ist eine weiße Limousine zu sehen, die von Masao Honma gefahren wird. Er fährt mit hoher Geschwindigkeit durch ein Wohngebiet mit einem Mann, der sich auf dem Autodach festklammert.

Der Vorfall ereignete sich am Sonntag Abend, nach dem auf einem Parkplatz ein kleiner Unfall passiert ist. Als Honma versuchte von der Szene zu fliehen, sprang der Mann, der den Unfall miterlebte, auf das Dach.

Honma, der des versuchten Mordes beschuldigt wird, weil er versucht hat, den Mann vom Dach zu schütteln, bestreitet die Vorwürfe teilweise. „Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich den Mann töten wollte“, wurde der Verdächtige von der Polizei zitiert.

Der Mann schaffte es, nach etwa sechs Minuten vom Fahrzeug zu springen. Er wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

(Bild: Screenshot from TV-Bericht ANN)

Advertisements