Kanagawa: 9-facher Zama-Mörder erhält 10. Haftbefehl

KANAGAWA (DJZ) – Die Polizei hat am Donnerstag einen weiteren Haftbefehl gegen einen 27-jährigen Mann wegen des Mordes an einem Highschool-Mädchen im vergangenen Jahr erlassen. Dies ist der 10. Haftbefehl gegen den Verdächtigen, der zugegeben hat, neun Menschen in seiner Wohnung getötet und zerstückelt zu haben, berichtet TBS News am 21.02.2018.

Gegen Shiraishi sind noch keine Anklagen erhoben worden. Die Polizei erwägt, ihn einer Untersuchung unterziehen zu lassen, um zu sehen, ob er strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden kann, berichtet The Japan Times.

Shiraishi fand seine Opfer auf Twitter. Er suchte nach Personen, die Selbstmordgedanken auf Twitter ausdrückten.

http://news.tbs.co.jp/sp/newseye/tbs_newseye3323433.html

(Bild: Screenshot TBS News, edited von DJZ)

Advertisements