Tokio: Mann schwingt Messer am Shinjuku Bahnhof

TOKIO (DJZ) – Die Tokyo Metropolitan Police hat einen 25-Jährigen am Shinjuku JR Bahnhof festgenommen. Der Mann schwang ein Messer auf der Ost-Seite des Bahnhofs. Der Vorfall ereignete sich am 21. Februar, einem Feiertag, laut ANN News vom 21.03.2018.

Ein Polizeibeamter beschlagnahmte das Messer und es wird Anklage wegen Verstoß gegen das Waffengesetz erhoben. Es gab keine Verletzten. Der 25-Jährige ist arbeitslos und hatte deswegen Ärger mit seiner Familie. Ich bin krank weil ich keinen Job finden kann, also dachte ich mir, ich könnte in das Gefängnis gehen, zitierte ihn die Polizei.

(Bild: Screenshot ANN News Bericht, edited von DJZ)

Advertisements