Chiba: 239 km/h höchste Geschwindigkeitsüberschreitung denn je

CHIBA (DJZ) – Der Chiba Polizei hat einen Fahrer eines Motorrades bei einer Geschwindigkeit von 239 km/h erwischt, 159 km/h über der erlaubten Höchstgeschwindigkeit. Dies ist die höchste Geschwindigkeitsüberschreitung aller Zeiten, in der Geschichte der Polizei, berichtet TBS News am 23.03.2018.

Der Polizei erhielt Beweise, die zeigen, dass der 33-Jährige im Mai vergangen Jahres in der Aqua Line der Tokyo Bay zwischen Kisarazu City und Kawasaki City diese Geschwindigkeit gefahren ist.

Es wurde ein Video auf eine Social Website hochgeladen und das Tacho zeigt 279 km/h an. So schnell wie die Schinkansen und die Bemerkung „wenn ich mehr Zuschauer bekomme, könnte ich mehr Geld verdienen“.

http://news.tbs.co.jp/sp/newseye/tbs_newseye3324717.htm

(Bild: Foto von TBS News Bericht, edit von DJZ)

Advertisements