Saitama: Leiche einer Frau im Arakawa Fluss gefunden

SAITAMA (DJZ) – Die Polizei der Präfektur Saitama hat eine Untersuchung eingeleitet, nachdem am Samstag der Körper einer Frau im Arakawa-Fluss in Toda gefunden wurde, berichtet TBS News am 25.03.2018.

Kurz nach 14.00 Uhr meldete ein 75-Jähriger, dass er den Körper im Shimosasame-Gebiet schwimmen gesehen hat. Offiziere, die an der Szene ankamen, fanden den Körper mit dem Gesicht nach unten zwischen einem Boot und einem Dock treibend.

Der Körper wies keine äußeren Wunden auf. Die Frau soll zwischen 20 und 50 Jahren alt sein und trug laut der Polizei einen blauen Pullover, Jeans und Sportschuhe.

Die Polizei arbeitet jetzt daran, die Frau zu identifizieren. Der Fall wird entweder als Straftat oder als Unfall behandelt.

http://news.tbs.co.jp/sp/newseye/tbs_newseye3325752.html

(Bild: Foto von TBS News Bericht, bearbeitet von DJZ)

Advertisements