Chiba: Leiche in einer transportablen Toilette gefunden

CHIBA (DJZ) – Die Polizei der Präfektur Chiba hat eine Untersuchung eingeleitet, nachdem am Montag eine Leiche in einer tragbaren Toilette gefunden wurde. Die tragbare Toilette war in eine Müllverarbeitungs-Anlage, in der Stadt Narita, gebracht wurden, berichtet TBS News am 26.03.2018.

Kurz nach 7.30 Uhr informierte ein Arbeiter die Polizei, dass die Leiche während einer Müllsortierung in der Toilette gefunden wurde.

Der Polizei nimmt an, dass es sich um einen Erwachsenen handelt. Die Leiche trug eine Jacke. Die Person scheint bereits eine beträchtliche Zeit verstorben zu sein, so dass man das Geschlecht nicht erkennen kann.

Die Toilette wurde zusammen mit anderem Müll von Narita zu der Einrichtung gebracht, wo sie am Montagmorgen zerkleinert werden sollte, teilte die Polizei mit.

Die Polizei arbeitet nun daran, den Körper zu identifizieren und die Todesursache festzustellen.

(Bild: Screenshot von TBS Bericht, bearbeitet von DJZ)

 

 

http://news.tbs.co.jp/sp/newseye/tbs_newseye3326497.html

Advertisements