Fukushima: Mann bringt Vater’s Leiche zur Polizeiwache

FUKUSHIMA (DJZ) – Die Polizei der Präfektur Fukushima verhaftete den 43-Jährigen Yoshiyuki Kato, ein Bauer, wegen des Verdacht des Mordes an seinen Vater, berichtete  NNN am 04.04.2018 und TBS News berichtete am 03.04.2018 über die Tatsache, dass der Mann die Leiche seines Vaters im Auto zur Polizeistation fuhr.

Kurz nach 9:30 Uhr am Dienstag erreichte der Mann das Hauptquartier der Riot Polizei der Präfektur Fukushima mit der Leiche des 77-jährigen Bauern Yoshiharu Kato im Fahrzeug.

„Stress hat sich aufgebaut und ich habe ihn auf einem Feld getötet“, sagte der Mann der Polizei.

Laut Polizei lebt der Bauer mit seinem Sohn in der Nähe des Bahnhofs. Eine Untersuchung seines Körpers ergab Anzeichen von Strangulation.

Polizei verhaftet den Bauern Yoshiyuki Kato. Der Verdächtige sagte der Polizei, dass er den Körper seines Vaters zur Station im Bett eines Lastwagens fuhr, nachdem er ihn auf dem Feld getötet hatte.

http://news.tbs.co.jp/sp/newseye/tbs_newseye3333134.html

(Bild: Screenshot von ANN TV Bericht, bearbeitet von DJZ)

 

Advertisements