Japan: Eine weiterer starker Ausbruch am Vulkan Shinmoedake

JAPAN (DJZ) – Eine weitere starke Eruption wurde am Shimmoe im südwestlichen Japan am frühen Donnerstag beobachtet. Die Aschewolke soll ungefähr 5000 Meter hoch gewesen sein, sagte die japanische Meteorologische Agentur.

Der Ausbruch auf dem 1.421 Meter hohen Vulkan, der die Präfekturen Miyazaki und Kagoshima auf der südwestlichen japanischen Hauptinsel Kyushu umspannt, war laut der Agentur der größte seit dem 25. März.

(Bild: Screenshot ANN TV Bericht)

Advertisements