Okinawa: Masern Ausbruch auf Okinawa kurz vor der Goldenen Woche

OKINAWA (DJZ) – Die Berichte über Masern nehmen in der Präfektur Okinawa weiter zu. Die bei weitem südlichste Insel von Japan ist ein beliebtes Touristenziel. 65 Patienten wurden innerhalb eines Monats registriert, berichtete ein Sprecher der Präfektur Regierung. Verschiedene Medien berichteten in der vergangen Woche über den Anstieg der Masern in Japan, darunter ANN und TBS.

Die Japan Times berichtete gestern, dass 170 Hotelbuchungen aufgrund des Masern Ausbruchs, für die Zeit der Goldenen Woche, abgesagt wurden.

Die jüngste Zunahme von Maserninfektionen kam, nachdem ein etwa 30-Jähriger Tourist aus Taiwan am 20. März  in Okinawa mit Masern diagnostiziert wurde.

Die Präfektur warnt auf ihrer Website, dass diejenigen, die Okinawa besuchen wollen, überprüfen sollten, ob sie Impfungen erhalten haben. „Es ist schwer, mit Zuversicht zu sagen, bitte kommen Sie nach Okinawa“, sagte eine Regierungsquelle.

 

(Bild: DJZ)

Advertisements