Gunma: Die Polizei sucht Mann, der einen Peruaner verletzte

GUNMA (DJZ) – Die Polizei der Präfektur Gunma sucht nach einem Mann, der am Dienstag in der Stadt Oizumi einen männlichen Peruaner angegriffen hat, berichtet TV Asahi am 24.04.2018.

Gegen 16.00 Uhr alarmierte ein Zeuge des Vorfalls die Polizei und sagte: „Ein Ausländer hat bei einem Überfall eine Brechstange benutzt und verletzte eine Person.“ Beamte, die am Tatort eintrafen, fanden das 40-jährige Opfer, das aus einer Wunde am Kopf blutete, vor seiner Residenz.

Das Opfer war bei Bewusstsein, als er in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Nach dem Vorfall floh der Täter, der vermutlich peruanisch und etwa 30 Jahre alt ist, mit dem Brecheisen von der Szene, woraufhin die Polizei die Anwohner warnte.

Zum Zeitpunkt des Vorfalls war er komplett in Schwarz gekleidet, teilte die Polizei mit.

Die Polizei sucht nach seinen Aufenthaltsort wegen des Verdachts eines versuchten Mordes.

(Bild: DJZ)

Advertisements