Tokio: Ex-Bosozoku-Mitglied mit Marihuana erwischt

TOKIO (DJZ) – Tokyo Metropolitan Police hat im vergangenen Jahr ein ehemaliges Mitglied einer BOSOZKU-BIKER-Bande wegen angeblichen Besitzes von Marihuana in der Gemeinde Sumida verhaftet, berichtet ANN News am 06.05.2018.

Am 28. Februar 2017 gegen 12:30 Uhr wurde Kojiro Kimura, ein 37-jähriger ehemaliger Uchikoshi Spectre-Oberstleutnant, auf einer Straße in der Gegend von Kyojima im Besitz von 0,01 Gramm Marihuana gefunden.

Kimura, dem vorgeworfen wird, gegen das Cannabiskontrollgesetz verstoßen zu haben, leugnet die Vorwürfe und sagt der Mukojima Polizeiwache, dass er „nichts über die Angelegenheit weiß“.

Laut Polizei fand ein Polizist eine Plastiktüte in einem Aschenbecher des angehaltenen Fahrzeugs. Die Tasche enthielt Marihuana wie bei einer späteren Analyse festgestellt wurde.

(Bild: Screenshot von TBS News, bearbeitet von DJZ)

Advertisements