Osaka: Die Polizei ermittelt im Foul das während eines American Football Spiel passierte

OSAKA (DJZ) – Ein umstrittenes Foul von einer amerikanischen Football-Mannschaft der Nihon University wurde am Montag zur Polizeisache, als die Familie des verletzten Spielers, eine offizielle Beschwerde einreichte, berichteten verschiedene Medien in Japan, ua. ANN News & Kyodo News am 22.05.2018.

Die gefährliche Attacke gegen einen Quarterback der Kwansei Gakuin University hat landesweite Kritik ausgelöst und den Trainer der Nihon Universität, Masato Uchida, zum Rücktritt veranlaßt. Offen blieb, ob er den Foul angeordnet hat. Vor dem offiziellen Rücktritt bei einer Pressekonferenz besuchte Uchida den verletzten Spieler und Schulbeamte in der Präfektur Hyogo im Westen Japans um sich zu entschuldigen.

„Wir waren nicht in der Lage, die Wahrheit zu hören“, sagte Yasutoshi Okuno, der Vater des verletzten Spielers, bei einer Pressekonferenz von Uchida im Pressegespräch.

„Ich hatte gehofft, der Trainer würde zumindest erwähnen, warum der Spieler in eine solche Situation geraten ist“, sagte er und fügte hinzu, dass sein Sohn nun wieder mit der Mannschaft trainiert. Er lehnte es ab, seinen Sohn beim Namen zu nennen.

(Bild: Screenshot von ANN News, bearbeitet von DJZ)

Advertisements