Osaka: Thai Massagesalon Razzia wegen fehlender Sex-Lizenz

OSAKA (DJZ) – Die Polizei der Präfektur von Osaka hat eine Razzia in einen thailändischen Massagesalon in der Stadt Osaka durchgeführt. Es wird vermutet, dass der Massagesalon ohne ordnungsgemäße Sex-Lizenz Handel trieb, berichtete die Mainichi Broadcasting System am 24.05.2018.

Der 30-jährige Manager von Thai Seven, Suguru Gonnami, arrangierte am vergangenen Mittwoch ein Treffen zwischen seiner 23-jährigen thailändischen Mitarbeiterin und einem ca. 40-jährigen männlichen Kunden um sexuelle Dienste anzubieten. Das Geschäft ist im Bezirk Yodogawa im Stadtteil Nishinakajima.

Die Einwanderungsbehörde informierte die Polizei darüber, dass der Massage Salon illegal Frauen beschäftigt und das dort mit Sicherheit Sex Dienstleistungen angeboten werden. Thai Seven beschreibt sich als Massage Salon der traditionelle Massagen anbietet.

https://www.mbs.jp/news/kansainews/20180524/GE000000000000022728.shtml

(Bild: Screenshot von Mainichi BS, bearbeitet von DJZ)

Advertisements