Wakayama: Büro des verstorbenen japanischen Don Juan durchsucht

WAKAYAMA (DJZ) – Der japanische 77-jährige Immobilien Magnat und selbsternannter Schürzenjäger, Kosuke Nozaki, wurde in der Nacht zum 24. Mai 2018 von seiner 22-jährigen Ehefrau tot im zweiten Stockwerk ihres Hauses in Tanabe aufgefunden. Eine Obduktion ergab, dass der 77-jährige an einer Drogen Überdosis von Kakuseizai gestorben ist. In japanischer Terminologie wurde dies mit den… Weiterlesen Wakayama: Büro des verstorbenen japanischen Don Juan durchsucht

Gunma: Wohlfühl-Mädchen twittert ihr Martyrium

GUNMA (DJZ) – Eine Hostess wurde am vergangenen Dienstag in einem Liebeshotel in Isezaki mit einem Messer verletzt, berichtet Tabloid Yukan Fuji am 14.06.2018. In Japan ist Prostitution nicht erlaubt. Doch wie so oft, gibt es Wege dieses Verbot zu umgehen oder aber andere, ähnliche Dienstleistungen anzubieten. Sogenannte Wohlfühl-Läden sind allgemein bekannt dafür, dass es… Weiterlesen Gunma: Wohlfühl-Mädchen twittert ihr Martyrium

Shizuoka: Wahrscheinlich 2 Entführer einer ermordeten Krankenschwester gefasst

SHIZUOKA (DJZ) – Ermittlungsbeamte der Shizuoka Präfektur haben bekannt gegeben, dass zwei Männer in Haft sind, die unter dem Verdacht stehen eine Frau, deren Leichnam Anfang des Monats in einem Wald in Fujieda gefunden wurde, entführt und ermordet zu haben, berichtet ANN News am 13.06.2018. Szenen wie aus einem Blogbuster Hollywood Movie haben sich vor… Weiterlesen Shizuoka: Wahrscheinlich 2 Entführer einer ermordeten Krankenschwester gefasst

Tokio: Amerikanischer Jugendlicher wegen Graffiti festgenommen

TOKIO (DJZ) – Die Tokio Metropolitan Polizei hat Anfang des Monats einen amerikanische Jugendlichen festgenommen, der in der Gemeinde Shibuya Graffiti sprühte, berichtet TBS News am 13.06.2018. In den frühen Morgenstunden des 2. Juni 2018 sprühte der 19-Jährige seinen Spitznamen in schwarzer Farbe auf die Jalousie eines Restaurants in Udagawacho. Ein Augenzeuge informierte die Polizei, so… Weiterlesen Tokio: Amerikanischer Jugendlicher wegen Graffiti festgenommen

Tokio: 25-Jährige legt Babyleiche in Kabukicho Schließfach

TOKIO (DJZ) – Die Tokio Metropolitan Polizei hat eine 25-Jährige verhaftet. Sie steht im Verdacht die Leiche eines Säuglings in ein Münzschließfach im Shinjuku Ward eingeschlossen zu haben, berichtet ANN News am 02.05.2018. Am 29. Mai fand ein Mitarbeiter der die Gebühren einsammelt die Leiche des Mädchens in einem der Kabukicho-Rotlichtviertel-Schließfächer. In etwa 500 Meter… Weiterlesen Tokio: 25-Jährige legt Babyleiche in Kabukicho Schließfach

Chiba: Vermieter-Ehepaar misshandelt Untermieterin

CHIBA (DJZ) – Die Polizei der Präfektur Chiba hat ein Ehepaar, wegen des Verdachts der Misshandlung einer Untermieterin, festgenommen. Das 25-jährige Opfer wurde über 2 Monate in einer Wohnung in der Stadt Shisui von dem Vermieter Ehepaar misshandelt, berichtet ANN News am 29.05.2018.  Über den Zeitraum von 2 Monaten wurde das 25-jährige Opfer von Minori Ogura,… Weiterlesen Chiba: Vermieter-Ehepaar misshandelt Untermieterin

Osaka: Türke verklagt Einwanderungsbüro wegen Armbruch

OSAKA (DJZ) – Ein Türke , der bei der Einwanderungsbehörde in Osaka inhaftiert war, reichte am Dienstag eine Schadensersatzklage gegen den Staat ein. Er sagte, Beamte des Büros hätten ihm den Arm gebrochen, nachdem er ihn mit exzessiver Gewalt zurückgehalten hatte. Murat Orhan, 34, reichte die Klage beim Bezirksgericht Osaka ein und beantragte im Juli… Weiterlesen Osaka: Türke verklagt Einwanderungsbüro wegen Armbruch

Tokio: Unzufrieden mit NHK Berichterstattung – Koreaner geht mit dem Messer auf Mitarbeiter los

TOKIO (DJZ) – Die Polizei der Metropole Tokio plant, einen Koreaner zu verhaften, nachdem dieser Anfang des Monats einen Angestellten des öffentlichen Senders NHK mit einem Messer verletzt hat. Der Vorfall ereignete sich in der Gemeinde Shibuya, berichtete TBS News am 30.05.2018. Der Angestellte von NHK wurde am 19.05.2018, gegen 21.30 Uhr von einem Unbekannten mit… Weiterlesen Tokio: Unzufrieden mit NHK Berichterstattung – Koreaner geht mit dem Messer auf Mitarbeiter los

Okayama: Sträfling deutet an 9-Jährige in 2004 getötet zu haben

OKAYAMA (DJZ) – Ein 39-Jähriger, der wegen versuchten Mordes eine Haftstrafe absitzt, hat angedeutet, dass er an der Ermordung einer 9-Jährigen im Jahre 2004 beteiligt war. Der Vorfall ereignete sich in der Stadt Tsuyama. Die Kleine wurde am 3. September 2004, gegen 15.30 Uhr in ihrem Zuhause, von ihrer Schwester, erstochen aufgefunden worden. Das Mädchen,… Weiterlesen Okayama: Sträfling deutet an 9-Jährige in 2004 getötet zu haben

Kawasaki: Seil über Bundesstraße gespannt

KAWASAKI (DJZ) – Die Polizei in Kawasaki hat einen 52-jährigen arbeitslosen Mann wegen des Verdachts auf versuchten Mord verhaftet. Er wird beschuldigt ein Seil über eine Landstraße gespannt zu haben und dabei einen Motorradfahrer verletzt zu haben. Am Sonntag erhielt die Polizei einen Anruf von einen Zeugen, der berichtete, dass ein Mann ein Nylonseil über… Weiterlesen Kawasaki: Seil über Bundesstraße gespannt